Donnerstag, 12. Februar 2015

Magisterium (Der Weg ins Labyrinth) - Holly Black & Cassandra Clare

Inhaltsangabe

(Quelle)
Drei Regeln hatte ihm sein Vater immer wieder eingeschärft:
- Traue nie einem Magier
- Bestehe nie eine magische Prüfung
- Betrete unter keinen Umständen das Magisterium

Call würde sie alle brechen....

Geschlagen mit einem lahmen Bein und einer scharfen Zunge ist der zwölfjährige Callum nicht gerade der beliebteste Junge auf dem Planeten. Doch das ist erstmal sein geringstes Problem. Denn just in diesem Moment befindet er sich auf dem Weg ins Magisterium. Der unterirdischen Schule für Zauberei. Ein dunkler und geheimnisvoller Ort. Dort soll er bei Master Rufus, dem mächtigsten Magier der schule, in die Lehre gehen. Doch alles, was Call über ihn und das Magisterium weiß, lässt ihn befürchten, dass er das erse Schuljahr nicht lebend überstehen wird...

Bewertung:

 * * *  3 Sterne

Magisterium gehört definitiv zu den Büchern, die in aller Munde sind und an denen man einfach nicht vorbeikommt. Also habe ich es mir auch zu Gemüte geführt und bin wirklich positiv überrascht. Ich muss sagen, dass ich zunächst eher halbherzig an die ganze Sache rangegangen bin und auch der Anfang konnte mich noch nicht so ganz überzeugen. Allerdings wurde es dann schnell spannend und ich habe wirklich gefallen an der Geschichte gefunden. Positiv ist auf jeden Fall die Story, die ganz nach Cassandra Clares Stil in einer außergewöhnlichen Welt mit ihren Eigenarten spielt. Außerdem macht es wirklich Freue mitzuerleben, wie Call, der sein ganzes Leben lang ein Außenseiter war, endlich Freunde findet und irgendwie auch ein Stück weit zu sich selbst, da er zum erstem Mal nicht unter dem Einfluss seines Vaters steht. Außerdem werden durch Calls sarkastische Art so einige Situationen einfach nur amüsant.
Zu bemängeln gibt es nur, dass recht viele Name vorkommen, was kurzzeitig zu Verwirrung führen kann, im gesamten jedoch nicht wirklich stört, und dass relativ wenig auf die Gefühle eingegangen wird, sodass das Buch es nicht geschafft hat mich emotional auch abzuholen.
Allerdings wiegt die spannende Story das ziemlich gut auf und vor allem das Ende macht Lust auf mehr! 
Ein angenehmes Buch für zwischendurch, allerdings nichts, das einen zu Tränen rühren kann.

Daten:

Titel: Magisterium | Der Weg ins Labyrinth
Autorinnen: Holly Black  Cassandra Clare
Genre: Jugendbuch, Fantasy 
Seiten: 332
Verlag: one (luebbe)
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3-8466-0004-7 
Teil: Band 1 (von 5 geplanten)
Bewertung: 3 Sterne

Autorinnen:

(Quelle)
Cassandra Clare & Holly Black sind beide Besteller-Autorinnen, die mit ihren Büchern Leser in der ganzen Welt begeistern. Holly Black wurde mit ihrer Fantasy-Reihe Die Speiderwick-Geheimnisse bekannt. Cassandra Clare machte sich zuerst als Autorin von FanFiction einen Namen, bevor sie mit Chroniken der Unterwelt Erfolge feierte.
Als sich die Autorinnen das erste Mal begegneten, entstand sofort die Idee zu einer gemeinsamen Buchserie. Jahre später fing die damalige Idee endlich Feuer. Plot und Charaktere wurden entwickelt, weitere Details kamen dazu - alles notiert auf Servietten und Papierfetzen. Als es schließlich mit der eigenen Schreibarbeit losging, waren beide ein bisschen nervös. Doch das Wunder geschah: Gemeinsam erfanden sie eine neue Welt und schrieben eine Geschichte voller Magie und Zauber. 








Kommentare:

  1. Oh, schade, dass das Buch nicht ganz so gut war :( Deine Rezension ist hilfreich und gefällt mir sehr gut, außerdem ist dein Blog schön. Du hast nun eine neue Leserin mehr!

    Liebste Grüße aus Hamburg
    Jenny von http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jenny,
    das freut mich wirklich sehr! :)
    Ich finde deinen Blog wunderschön und vor allem deine Idee mit dem Lesetagebuch gefällt mir sehr gut. Du hast auch eine neue Leserin. ;)

    Liebe Grüße aus Halle
    Johanna ;-)

    AntwortenLöschen